Gartenbeleuchtung: Eine Inspirations-Tour durch unseren Hof

Unsere Gartenbeleuchtung besteht zum einen Teil aus kleinen, bunten Solarlämpchen, zum anderen aus blickfängerischen Außenleuchten, die unseren Hof nachts in warmes Licht tauchen. Da bald die langen Nächte wiederkommen, zeige ich euch heute, was im Torftrottel-Garten so alles leuchtet. Ein Spaziergang durch den Hof – mit viel Außenbeleuchtungs-Inspiration!

Ich bin kürzlich in den Baumarkt gefahren, um einen Holzrechen zu kaufen. Und nachhause gekommen bin ich mit Holzrechen, fünf Paar Gartenhandschuhen in allen Größen und so einigen Solarglühbirnen in vielen bunten Farben. Die Tage werden kürzer, aber das heißt ja nicht, dass es auch dunkler sein muss, oder?

Beginnen wir mit der Beleuchtungs-Tour in unserer Einfahrt. Dort steht seit geraumer Zeit ein Gestänge, das eigentlich für’s Aufhängen von Vogelfutter, zum Beispiel Meisenknödeln, gedacht ist. Darauf habe ich ein paar der Solarlämpchen montiert (keine Sorge, die Vögel finden bei uns andernorts ausreichend zu fressen). Ganz nach dem Motto „Birnen statt Knödel“ habe ich nun einen bunt leuchtenden Blickfang in der Einfahrt, über den ich mich beim Heimkommen immer freue.

Gartenbeleuchtung: Der Hof in warmem Licht.

Ein paar der Solarlämpchen hängen auch auf dem Tor zu unserem Hof. Dieser wiederum wird abends von drei Außenleuchten in warmes Licht getaucht: In unserem Kräuterbeet strahlt der Vollmond, neben dem Marillenbaum leuchtet – für alle, die klare Linien lieben – ein Würfel, auf dem man auch sitzen kann. Und die übergroße Stehlampe schafft eine gemütliche Wohnzimmer-Atmosphäre im Freien.

Aber auch im Hof habe ich an verschiedenen Orten kleine Leucht-Akzente mit den Solarlämpchen gesetzt: Sie verschönern Kräuter- und Lavendelbeet, und machen den kleinen Garten rund um’s Kinderhaus noch ein wenig bunter.

Wenn es bald winterlicher wird, werden auch die kleinen Laternen und unsere Outdoor-Feuerstelle wieder zum Einsatz kommen. Verratet uns doch in der Zwischenzeit in den Kommentaren: Wie leuchtet es bei euch im Garten?

Lust auf mehr Garten-Touren? Dann könnten euch diese Beiträge interessieren:

Frühjahrsputz im Garten

Gartenspaziergang: Ein Arbeitstag im Freien

Mehr zum Thema Gartengestaltung findet ihr in unserer Kategorie Garten und Hof.

2 comments Add yours
    1. Danke, liebe Elfriede! Die Solarbirnen-Vogelstation war ja eine ganz spontane Idee – in der Nacht sieht es oft so aus, als würden die Lampen in der Luft schweben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.