Nussstrudel aus Erdäpfelteig: Ein Winterrezept

Wir haben heuer Unmengen an Nüssen geklaubt, und auch die vorm Vorjahr hängen noch – in Säcken verpackt – im Glashaus herum. Langsam ist es an der Zeit, sie zu verarbeiten. Heute mache ich also einen klassischen Nussstrudel aus Erdäpfelteig – ganz einfach, ohne viel Schnickschnack, aber herrlich winterlich duftend und köstlich im Geschmack. 

Rezept für Nussstrudel aus Erdäpfelteig

Zutaten für den Teig

  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 200 g weiche Butter
  •  550 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 200 g Bio-Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 2 Eier

Zutaten für die Füllung

  • 300 g geriebene Nüsse
  • 150 g Bio Kristallzucker
  • 4 cl Rum
  • 1 EL Honig
  • Ev. Rosinen

    Nussstrudel aus Erdäpfelteig: Alle Zutaten
    Alle Zutaten

Die Erdäpfel kochen, schälen und pressen. Die Butter schaumig rühren und dann beides zusammen mit allen anderen Teig-Zutaten zu einem lockeren Teig kneten.

Für die Füllung alle Zutaten miteinander in einen Topf geben und unter Rühren erwärmen. Solange, bis eine glatte Menge entsteht.

Nun den Teig auswalken und die Fülle darauf verteilen. Einrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Strudel mit versprudeltem Ei bestreichen. Dann im vorgeheizten Backrohr bei 150 Grad 50 – 60 Minuten lang backen – schon ist der Nussstrudel aus Erdäpfelteig fertig!

Leider ist mein Strudel oben etwas gerissen – zum Glück ändert das nichts am Geschmack und lässt sich leicht kaschieren, indem man etwas Staubzucker darüber streut. Das Haus duftet herrlich nach Nüssen und Winter – und mir schmeckt der Strudel ausgezeichnet. Und obwohl mein Mann extrem mit dem Auge isst, hat auch er am Geschmack nichts zu beanstanden 🙂

Wer hat Lust auf mehr einfache, herzerwärmende Rezepte für die kalte Jahreszeit? Wir haben nämlich in unserer Kategorie (Ein)gekocht noch ein paar davon: 

Allerheiligen-Striezel backen: Ein Rezept

Gebackene Apfelspalten: Rezept für Apfelküchlein

Selbstgemachtes Sauerkraut aus dem Gärtopf

Weintrauben-Tiramisu: Ein Herbstdessert im Glas

Was sind eure liebsten Rezepte für den Winter? Wir freuen uns auf eure Kommentare 🙂

Nussstrudel aus Erdäpfelteig: Nüsse im Glashaus
Nüsse im Glashaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.