Glyzerinseife selber machen: Eine kleine Geschenkidee

Eine vorweihnachtliche Geschenkidee, die zur Zeit jeder brauchen kann: Bunte, duftende Glyzerinseife selber machen. Geht schnell, kann jeder, und bereitet garantiert Freude!

Wie ihr ja wisst, siede ich schon seit ein paar Jahren selber Seifen. Das macht Spaß, ist aber recht aufwändig, und was dabei herauskommt, ist immer wieder auf’s Neue spannend. Unser Vorrat an selbstgesiedeter Ringelblumenseife neigt sich jedenfalls dem Ende zu, und bis die frisch gesiedeten Seifen einsatzbereit sind, vergehen noch ein paar Wochen. Also machen wir heute einfach Glyzerinseife.

Glyzerin hilft – richtig eingesetzt – dabei, die Haut vor dem Austrocknen zu schützen. Als Bestandteil von vielen pflanzlichen und tierischen Fetten kommt Glyzerin in der Natur vor. Da es auch synthetisch aus Erdöl und wenig klimafreundlich aus Palmöl gewonnen werden kann, hat es einen etwas angeknacksten Ruf. Wir wollen nicht nur der Haut, sondern auch dem Klima Gutes tun, und haben uns daher pflanzliches Bio-Glyzerin besorgt.

Glyzerinseife selber machen: Zutaten und Anleitung

Abgesehen vom Glyzerin benötigt ihr noch natürliche Duft- und Farbstoffe nach Lust und Laune; außerdem kleine Silikonförmchen, Topf und Kochlöffel.

Wir verwenden heute eigene Seifen-Farbe. Die kann man im Naturkosmetik-Bedarf erstehen, zum Beispiel hier. 

Wie es geht, ist schnell erklärt:

Der Glyzerinblock wird im Topf unter stetigem Rühren geschmolzen, dann kommen Duft und Farbe hinzu. Wir machen die erste Partie mit Melonenduft und orangener Farbe, die zweite Tranche wird grün und soll nach Lindenblüten duften. Und zuletzt entstehen noch pinke Seifen mit Rosenduft.

Glyzerin schmelzen

Nun kann die flüssige Glyzerinseife schon in die Förmchen gegossen werden. Darin muss sie über Nacht aushärten, und kann dann gleich verwendet werden.

Glyzerinseife in Förmchen füllen Glyzerinseife in Formen füllen

Ein tolles Sammelsurium an bunten Rosen-, Herzchen- und Tannenbaum-Seifen ist heute entstanden. Und ein paar davon verpacken wir gleich hübsch – die Seifen eignen sich perfekt als weihnachtliches Mitbringsel oder kleines Geschenk.

Glyzerinseifen aushärten lassen fertige selbstgemachte Glyzerinseifen

Wer ein bisschen mehr Zeit in die Seifenherstellung investieren möchte, wird hier fündig:

Seife selber machen: Grundausstattung und Basisrezept

Ringelblumenseife selber machen: Anleitung in 7 Schritten

Mehr selbstgemachte Naturkosmetik findet ihr in unserer Kategorie „Handgemacht“. Zum Beispiel unsere Baderosen mit Kakaobutter, die auch eine tolle Geschenkidee sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.