Gefüllte Schokokekse: Rezept mit weißer Schokolade

Wir setzen unseren November-Backmonat mit einem Rezept für gefüllte Schokokekse fort – seit vielen, vielen Jahren unsere liebste Weihnachtsbäckerei.

 Das Rezept für unsere absoluten Lieblings-Kekse habe ich vor nunmehr fast 30 Jahren in einer Zeitschrift für Weihnachtsbäckerei entdeckt und in einem Anflug von Weihnachtsstimmung ausprobiert. Nichtsahnend, dass sie schnell zu den Lieblingskeksen meiner damals volksschulpflichtigen Tochter avancieren – und sie uns von nun an viele Jahre lang begleiten würden.

Die Kekse haben im Laufe der Jahre nie besonders hübsch ausgesehen (was wohl an den dürftigen Verzierkünsten von Evas Kinderhänden lag); oft waren sie ziemlich hart (man kann auch sagen: knusprig); und kaum jemand hat verstanden, was wir an den kleinen, viereckigen Knusperkeksen eigentlich so toll finden. Vielleicht probiert ihr sie ja trotzdem aus. Wir schwören drauf, jeden Winter. Wer weiße und dunkle Schokolade mag, kann dieses Rezept für gefüllte Schokokekse eigentlich gar nicht schlecht finden.

Zutaten für rund 25 Stück:

  • 50 g Kochschokolade
  • 125 g Mehl
  • 25 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 100 g weiße Schokolade
  • 1 Ei
  • etwas Mehl zum Ausrollen des Teigs und Fett für das Backblech

Gefüllte Schokokekse: Einfaches Rezept

Zuerst hacken wir die Schokolade ganz fein, und kneten sie dann zusammen mit Mehl, Zucker, Butter und Ei zu einem Teig – zuerst in der Maschine, und dann mit der Hand.

Den Teig eine Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen, danach auf etwas Mehl recht dünn (2mm) auswalken und in kleine Quadrate schneiden.

Teig in Quadrate schneiden

Die Teig-Vierecke auf ein eingefettetes Backblech legen, und bei 200 Grad ca. 10 Minuten lang backen.

Während die Kekse auskühlen, schmelzen wir die weiße Schokolade im Wasserbad. Die geschmolzene Schokolade verwenden wir, um jeweils zwei Quadrate zusammenzukleben.

Kekse zusammenkleben

Die Kekse zum Schluss mit weißer Schokolade verzieren. Das funktioniert gut, indem man die flüssige in ein kleines Sackerl füllt und ein kleines Eck abschneidet. Fertig!

verzierte gefüllte Schokokekse

 

Wir werden uns weiter durch den November backen. Bis unser nächstes Rezept kommt, sind bestimmt diese Beiträge interessant für euch:

Dattel-Nuss-Pralinen: Gesunde Nascherei

Rezept für Vanillekipferl: So einfach ist Backen!

Rezept für Eierlikör: Zubereitet nach Ur-Ur-Omas Art! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.