Lippenbalsam selber machen: Mit Honig und Mandelöl

Kalte Winterluft und aufgesprungene Lippen sind zu dieser Jahreszeit eine häufige Kombination. Mit nur drei Zutaten und ganz wenig Zeit könnt ihr einen pflegenden Lippenbalsam selber machen, der garantiert Abhilfe schafft. Wie das geht, lest ihr heute.

Wir behaupten: Unser selbstgemachter Lippenbalsam ist besser, als alles, was ihr im Geschäft kaufen könnt. Denn erstens: Wir wissen, was drin ist. Und das sind nur drei natürliche Zutaten. Zweitens: Er riecht und schmeckt nicht nur gut, sondern hilft auch wirklich gut gegen raue und rissige Lippen. Und drittens: Er kommt ohne Plastikverpackung aus, füllen wir ihn doch in kleine, wiederverwendbare Glastiegel.

Lippenbalsam selber machen: So geht’s

Für etwa 5 Tiegel der selbstgemachten Winter-Lippenpflege benötigt ihr:

  • 20 Gramm Bienenwachs
  • 60 Gramm Mandelöl
  • 2 Teelöffel Honig
  • Tiegel (wir verwenden kleine Honiggläser)

Zutaten für Lippenbalsam

 

1. Schmelzt das Bienenwachs in einem Wasserbad.

Bienenwachs im Wasserbad schmelzen

 

2. Gießt das Mandel- oder Kokosöl in das geschmolzene Wachs. Sollte es zu klumpen beginnen, erhitzt die Mischung einfach noch einmal im Wasserbad.

Mandelöl zu geschmolzenem Wachs gießen

 

3. Nehmt die flüssige Mischung vom Herd und rührt den Honig ein.

Honig einrühren

 

4. Füllt den Lippenbalsam in die vorbereiteten Tiegel und lasst ihn gut aushärten, bevor ihr die Gefäße verschließt. Fertig!

Lippenbalsam aushärten lassen

Anstelle von Mandelöl könntet ihr auch Kokosöl verwenden – je nachdem, ob ihr es lieber nussig oder ein bisschen süßlicher mögt. Auch Olivenöl wäre eine denkbare Option. Probiert es aus und berichtet uns gern, was euer Favorit ist!

fertiger Lippenbalsam

 

Übrigens eignet sich unser Lippenbalsam auch hervorragend als kleines Geschenk. Dazu verpacken wir ihn in kleine Stoffsäckchen oder überziehen den Deckel des Tiegels mit einem kleinen Stück Stoff – wie bei einem Marmeladeglas. Und dank der wenigen, natürlichen Zutaten eignet er sich wirklich für jeden – auch Kinder oder ganz empfindliche Hauttypen.

Lippenbalsam als Geschenk

 

Ihr wollt mehr selbstgemachte Körperpflege?

Im Jänner zeigen wir euch noch, wie ihr Seifen selber machen könnt. Bis dahin könnt ihr euch diese Beiträge ansehen:

Selbstgemachte Lavendel-Badepralinen

Selbstgemachter Badezusatz: Pflegende Baderosen

2 comments Add yours
  1. Hallo Torftrottel

    Nachdem es über mich im Winter immer heißt ich hätte Lippen wie ein Reibeisen habe ich euer „Rezept“ gleich ausprobiert. Zum Glück hab ich noch Reste vom Bienenwachs (die Wachstücher sind übrigens super geworden). Ich hab Kokosöl verwendet und bin vom Ergebnis begeistert. Ich hoffe, nicht nur ich!
    Danke und ich freue mich schon auf die nächsten Tipps.
    Euer
    Leo aus dem Mühlviertel

    1. Das freut uns, lieber Leo, dass unser Balsam bei Dir schon als „Lippenretter“ fungieren konnte! Mit Kokosöl riecht und schmeckt er auch wunderbar süß 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.