Yogahose nähen: Die angeblich gemütlichste Hose der Welt

Ich darf für meine Tochter nun bereits die dritte Yogahose nähen. Sie ist überzeugt: Das ist die gemütlichste Hose der Welt. Ob zum Yoga, zum Schlafen oder für behagliche Couch-Abende: Die Hose ist ihr ständiger Begleiter. Hier ist also mein Nähbericht.

Seit ich für meine Tochter die erste Yogahose genäht habe, trägt sie nur mehr sehr ungern andere Beinbekleidung. Nicht etwa, weil sie ständig Yoga machen würde – nein, sie sagt, sie hat in ihrem Leben noch keine gemütlichere Hose angehabt. Und wechselt sie nur widerwillig, wenn sie das Haus verlässt (und nicht zum Yoga geht). Nun nähe ich also bereits die dritte Yogahose für meine Tochter, denn ab und zu muss das Ding ja auch in die Waschmaschine.

Der Schnitt für die bequemste Yogahose der Welt kommt aus dem Topp-Buch „Jersey nähen – Easy Basics“ und ist – wie es mir sehr zugute kommt – recht einfach. Den dunkelblauen Stoff mit den Punkten hat sich meine Tochter schon vor einiger Zeit ausgesucht. Der erinnert sie an den Weltraum, sagt sie. Und fügt hinzu: Wenn es schon nicht zur Astrophysikerin gereicht hat, dann kann sie das All ja zumindest auf der Yogahose tragen. Außerdem besitzt sie die Hose noch in hellblauer Ausführung mit Blumen sowie – ihrem Sternzeichen entsprechend – in grau mit blauen Krebsen. Und bis zu dem Tag, an dem die Yogahose auch außerhalb der eigenen vier Wände gesellschaftsfähig wird, kommen bestimmt noch einige dazu. Jedenfalls erfreut sich Eva nicht nur an der Yogahose, sondern auch daran, dass sie endlich auch mal für ein paar Fotos das Bett als Trampolin verwenden darf:

Yogahose nähen: Einfache Schritte

Nun aber zum Nähen: Ihr wisst ja bereits, wie das läuft. Ich lege mir den Stoff zum Ausschneiden zurecht, schneide die Beine, den Taillen- und den Saumbund aus. Nähe die Seitennähte der Beine zusammen, stecke die Innenseiten der Beine zusammen und nähe sie dann auch. Muss kaum noch einen Blick auf die Anleitung werfen, denn in Sachen Yogahose bin ich ja mittlerweile fast so geübt, wie bei den Skaterkleidern. Fehlen noch die Bündchen, die ich ebenso zuerst feststecke und dann nähe, und zum Abschluss an die Hose nähe. Fertig ist die nächste Yogahose, und bereit für Entspannung zu sorgen!

Mehr ganz einfache Nähprojekte für Anfänger wie mich findet ihr in unserer Kategorie Handgemacht – schaut euch zum Beispiel mal diese Beiträge an:

Selbstgenähte Kinderleggings für kuschelige Tage

Nachthemd nähen mal zwei, oder: Ein Nachthemd für alle

Kinder-Skaterkleid nähen: Halsausschnitt- und Saumtipps

Stoffservietten nähen: Eine kurze Anleitung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.