Deko mit Hagebutten: 4 einfache Ideen

Um Tee daraus zu machen, haben wir kürzlich jede Menge Hagebutten gesammelt. Genug, um damit auch noch optisch Herbststimmung ins Haus zu bringen. Deko mit Hagebutten: Wir haben vier ganz einfache Ideen für euch, die nur wenige Minuten eurer Zeit beanspruchen. Und ins Auge stechen, ohne überladen zu wirken.

Alles, was ihr für unsere Deko mit Hagebutten braucht, habt ihr wahrscheinlich schon zuhause: Wir versammeln einen bunten Mix aus Vasen in verschiedenen Größen, Einmachgläsern, Teelichtern, Draht, und Stoffbändern am Tisch. Dazu Hagebutten, frisch und getrocknet, Schere, Zange und bunten Garn. Und dann können wir schon loslegen.

Materialien für Hagebutten-Deko

Mini-Hagebuttenkranz

Mini-Hagebuttenkranz

Ihr braucht ein Stück Draht und frische, entstielte Hagebutten. Die fädelt ihr einfach auf den Draht, und biegt ihn zu einem Kranz. Wenn ihr eure Kranz-Wunschgröße erreicht habt, dreht die Drahtenden zusammen, und bindet noch eine Schleife rundherum. Die kleinen Hagebuttenringerl könnt ihr aufhängen, oder um ein Glas legen.

Wir haben zum Beispiel ein paar getrocknete Hagebutten in ein hohes Glas gefüllt, eine lange Kerze reingestellt, und das Glas mit unserem kleinen Hagebuttenkranz verziert.

Hagebuttenkranz um Glas

 

Minimalistische Deko mit Hagebutten: Zweige in Vasen

Hagebuttenzweig in Vase

Hagebuttenzweige in Vasen

Schneller und einfacher geht es kaum, und selbsterklärend ist’s noch dazu. Gebt einen Hagebuttenzweig in eine Vase. Große Zweige in große Vasen, kleine Zweige in kleine Vasen. Besonders gut zur Geltung kommt so ein Hagebuttenzweig, wenn er möglichst freisteht; zum Beispiel auf einer Kommode, vor recht ruhigem Hintergrund (Wand). Die kleinen Zweigerl in Mini-Vasen machen sich aber auch als Tischdeko gut.

Hagebutten-Windlichter

Deko mit Hagbutten: Hagebutten-Windlichter

Ein bisschen Kerzenschein schadet nicht im Herbst, und diese herbstlichen Lichtlein sind ganz schnell selbst gemacht: Bindet einfach ein paar kleine Hagebutten-Zweiglein mit Garn zusammen, und dann um ein Einmachglas. Ins Glas kommt ein Teelicht.

Deko mit getrockneten Hagebutten

Deko mit getrockneten Hagebutten

Wir haben noch ein paar getrocknete Hagebutten übrig (und wer unsere Anleitung für Hagebutten-Tee aufmerksam gelesen hat, könnte ahnen, warum). Schon in einer Schüssel sehen sie potpourrig-hübsch aus; rund um eine Kerze drapiert bringen sie noch mehr Herbststimmung ins Wohnzimmer. (Auch Kerzen könnt ihr übrigens ganz leicht selbermachen: hier seht ihr, wie.)

 

Mehr Deko mit Hagebutten (und auch ohne) haben wir auch in den letzten Jahren gemacht: Viele einfache Herbstdeko-Ideen aus der Natur findet ihr in diesen Beiträgen:

Selbstgemachte Herbstdekoration aus der Natur

Einfache Herbstdekoration: Ideen für Deko-Muffel

Außerdem können wir euch zu dieser Jahreszeit unser Kastanien-Waschmittel besonders ans Herz legen; und natürlich das selbstgemachte Apfel-Kastanien-Duschgel.

 

2 comments Add yours
  1. Hallo Torftrottel

    Jetzt geht es also wieder los mit dem Dekorieren. Glitzert zwar noch nicht, aber – wie ich euch kenne – schon sehr bald.

    euer
    Leo aus dem Mühlviertel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.