Einfaches Erdbeerparfait mit Joghurt, Schlagobers und Minze

Was wäre ein Torftrottel-Sommer ohne ein neues Erdbeerrezept? Wir machen heute ein einfaches Erdbeerparfait mit Joghurt. Frisch und fruchtig für den Sommer!

Erdbeereis haben sich die Enkeltöchter beim Anblick meiner 15 Kilo Erdbeeren gewünscht, und zwar am liebsten 15 Kilo davon. Wir konnten uns dann auf einfaches Erdbeerparfait einigen. Und so gern wir jetzt im Nachhinein 15 Kilo davon hätten, haben wir vorerst nur ein halbes gemacht. Reicht aber auch für die ganze Familie, und schmeckt so sommerlich erfrischend, dass wir dieses Dessert im den nächsten Monaten bestimmt noch öfter zubereiten werden. Achtung: Das Parfait muss mindestens eine Nacht im Gefrierfach verbringen, bevor es fertig ist. Schnell ist es also nicht, dafür aber ziemlich leicht zu machen.

Einfaches Erdbeerparfait

Zutaten für 6 – 8 Personen

  • 400 g frische Bio-Erdbeeren
  • 200 g pürierte Erdbeeren
  • 400 g Joghurt
  • 120 g Puderzucker
  • 120 ml Schlagobers
  • Ein paar Spritzer Zitronensaft
  • Einige Minzeblätter und Hohlhippen zur Dekoration

Zutaten für Erdbeerparfait

Einfaches Erdbeerparfait: So geht’s!

  1. Die Erdbeeren gründlich waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Zusammen mit dem Zitronensaft und dem Zucker in eine Schüssel geben und fein pürieren.
  2. Nun gesellen sich das Joghurt und das steif geschlagene Schlagobers dazu. Das Joghurt wird gründlich eingerührt, und das Schlagobers vorsichtig untergehoben.
  3. Jetzt wandert das Erdbeer-Joghurt-Gemisch für eine halbe Stunde ins Gefrierfach; wird danach noch einmal richtig gut durchgerührt; kommt dann in eine Kastenform und wird mit Folie abgedeckt (man bekommt es leichter wieder heraus, wenn die Form vorher mit Frischhaltefolie ausgelegt wurde).
  4. Das einfache Erdbeerparfait verbringt die Nacht nun im Gefrierfach. Eine halbe Stunde vor dem Servieren könnt ihr es wieder herausnehmen, es aus der Form holen und antauen lassen.
  5. Die Zeit vertreiben wir uns mit dem Kleinschneiden von Erdbeeren zur Dekoration des Parfaits, dem Abzupfen von Minzeblättern, dem Schlagen von Obers und dem Vorbereiten von ca. 200 ml Erdbeermus (die Anleitung findet ihr hier).
  6. Zum Schluss schneiden wir das Parfait in dünne Scheiben und richten es mit Erdbeermus, Erdbeerstückchen, Minze und etwas Schlagobers an. Fertig!

 

Erdbeerparfait, nachdem es 2 Minuten mit den Enkeltöchtern allein war.

 

Wer wie wir ein paar Kilo Erdbeeren übrig hat und sie schnell verarbeiten möchte, findet bei uns jede Menge schnelle und einfache Ideen dafür. Schaut euch diese Beiträge an:

Erdbeertiramisu im Glas: Die sommerlichste Nachspeise

Einfache Erdbeerrezepte für den Sommer

Der einfachste Erdbeerkuchen (nach Omas Rezept)

Viele weitere Ideen zum Verarbeiten eurer Garten-Ernte gibt’s in unserer Kategorie (Ein)gekocht!

 

4 comments Add yours
  1. Ich bin ja schon richtig erfrischt, wenn ich nur die Bilder sehe. Hoffe, ich krieg noch wo ein paar Kilo Erdbeeren. Und merke: so leckere Sachen niemals unbeaufsichtigt lassen. Auch nicht nur zwei Minuten. Was dann passieren kann, sieht man auf dem letzten Bild.

    liebe Grüße
    Erich

    1. Lieber Erich,
      ja – kaum hat man einmal kurz weggeschaut, war’s das schon mit dem Parfait 🙂 Bestimmt bekommst du noch Erdbeeren, wir wünschen schon mal gutes Gelingen und guten Appetit!
      Alles Liebe
      die Torftrottel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.