Rezept für Erdbeertörtchen: Sommerlich-fruchtiges Dessert

Dieses Rezept für Erdbeertörtchen mit Biskuit und Frischkäse könnte sommerlich-fruchtiger nicht sein. Unsere liebste Juni-Mehlspeise schmeckt als Dessert oder zum Kaffee – aber auch sonst immer.

Juni ist Erdbeerzeit – und damit die Zeit, zu der wir jedes Jahr vom Bio-Bauern unseres Vertrauens eine große Ladung Erdbeeren bekommen. Die wollen verarbeitet werden, und daher haben wir jedes Jahr mindestens ein Erdbeer-Rezept für euch. Fast schon traditionell! Erdbeermus, Erdbeermarmelade, Erdbeertiramisu, Erdbeerparfait, Erdbeerkuchen, Erdbeersalat – all das findet ihr schon bei uns. Heute gibt’s ein Rezept für Erdbeertörtchen, Cheesecake-Biskuit-Style. Ja, es schmeckt so gut, wie es aussieht.

Zutaten für ca. 6 Törtchen

  • 350 g Erdbeeren
  • 4 Eier
  • 1 Bio-Zitrone
  • 200 g Puderzucker
  • 70 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 Packungen Sahnesteif
  • 300 g Frischkäse (Doppelrahm)

Außerdem braucht ihr Dessertringe.

Rezept für Erdbeertörtchen – So geht’s!

Das Eiklar mit 60 g Puderzucker steif schlagen.

Das Eigelb mit weiteren 60 g Zucker, etwas Zitronenschale und einem Teelöffel Zitronensaft schaumig rühren, und das steif geschlagene Eiklar unterheben.

Mehl und Speisestärke zusammen mischen, auf die Masse sieben, und ebenso unterheben.

Erdbeertörtchen backen: Biskuit

Nun alles bei 180 Grad im Backrohr für ca. neun Minuten backen, bis das Biskuit hellbraun wird. Auskühlen lassen, und dann Kreise in Dessertring-Größe ausstechen.

Erdbeertörtchen im Dessertring: Kreise ausstechen

In der Zwischenzeit bereiten wir die Creme zu: Dazu mischen wir den Frischkäse mit zwei EL Zitronensaft und 80 g Zucker. Sahnesteif und Schlagobers schlagen wir zusammen steif, und heben es dann unter die Creme.

Jetzt geht’s ans Schichten: Legt je einen Biskuitring als Boden in die Dessertringe.

Die Erdbeeren halbieren und reihum an den Rand der Dessertringe legen; kleiner geschnittene Erdbeeren kommen in die Mitte.

Erdbeertörtchen schichten im Dessertring

Der restliche Dessertring wird mit der Creme gefüllt. Oben drauf kommt ein zweiter Biskuitring, dann wandert das Törtchen für drei bis vier Stunden in den Kühlschrank.

Cremige Erdbeertörtchen

Das fertige Törtchen sieht – aus dem Ring entfernt – so köstlich aus, wie es schmeckt. Verziert es noch mit einer Erdbeere und staubt etwas Zucker darüber – fertig!

Rezept für Erdbeertörtchen im Dessertring

 

Ihr habt noch mehr Erdbeeren, die verarbeitet werden wollen? Hier verlinken wir euch nochmal alle unsere liebsten Erdbeer-Rezepte. Noch mehr Dessert-Ideen und viele weitere einfache Rezepte aus dem Garten findet ihr in unserer Kategorie „(Ein)gekocht“.

Einfaches Erdbeerparfait mit Joghurt, Schlagobers und Minze

Der einfachste Erdbeerkuchen (nach Omas Rezept)

Einfache Erdbeerrezepte für den Sommer

Erdbeertiramisu im Glas: Die sommerlichste Nachspeise

2 comments Add yours
  1. Im Text steht: „es schmeckt so gut, wie es aussieht“. Ich kann euch nur sagen, meine Törtchen sind leider optisch nicht so toll gelungen wie eure. Aber sie schmecken trotzdem sooo gut. Warum ist eigentlich nicht das ganze Jahr über „Erdbeerzeit“?

    Liebe Grüße

    1. Was optisch misslungene Süßspeisen betrifft, haben wir ja auch einiges an Erfahrung – das Auge isst zwar angeblich mit, hat aber zum Glück keine Geschmacksnerven 😉 Es freut uns, dass dir die Törtchen geschmeckt haben!

      Alles Liebe
      die Torftrottel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.