Zuckerfreie Erdbeermarmelade und erfrischendes Erdbeermus

Zehn Kilo Bio-Erdbeeren habe ich heute geliefert bekommen. Und zehn Kilo sind mir dann doch zu viel, um sie einfach so zu naschen. Daraus mache ich heute also zuckerfreie Erdbeermarmelade und einfaches Erdbeermus. Nichts ist simpler als das: Denn insgesamt braucht ihr dafür nur drei Zutaten. 

Zuckerfreie Erdbeermarmelade mit Honig

Zutaten:

  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 150 Gramm Honig
  • 1,5 Teelöffel Agar Agar

Für die zuckerfreie Erdbeermarmelade putze ich die Erdbeeren, schneide sie in kleine Stücke und vermische sie mit dem Honig. Dann lasse ich das Gemisch etwa zwei Stunden ziehen, rühre nur gelegentlich um (die Zeit nutze ich, um die restlichen Erdbeeren zu Mus zu verarbeiten – siehe unten). Ich verrühre das Agar Agar mit etwas Wasser und gebe es zu den Erdbeeren. Die Mischung wird püriert und dann etwa drei Minuten lang sprudelnd gekocht.

Nun muss die Erdbeermarmelade nur noch in sterile Gläser abgefüllt werden (was bei mir meistens in großer Patzerei ausartet).

Achtung: Die Marmelade ist mit Honig nicht so lange haltbar, wie herkömmliche Erdbeermarmelade. Kühl gestellt hält sie aber auch bis Ende des Jahres, also lässt sich auch noch zur Weihnachtszeit der Sommer mit einem Erdbeermarmelade-Brot zurückholen. Offene Gläser solltet ihr immer kühl stellen und so schnell wie möglich verbrauchen.

Erdbeermus

Zutaten:

  • Einfach nur Erdbeeren 🙂

Für das Mus putze und püriere ich die Erdbeeren, dann fülle ich sie in gereinigte Flaschen und stelle sie kühl. Da das Mus wirklich nur aus süßen Erdbeeren besteht, hält es sich nicht länger als ein paar Tage. Die lohnen sich aber: Denn das Mus verwandelt verschiedenste Desserts flugs in sommerliche Geschmacksexplosionen. Vanilleeis mit Erdbeermus oder Erdbeertiramisu stehen daher diese Woche ganz oben auf unserer Nachspeisen-Liste.

Seid ihr auf den Erdbeergeschmack gekommen? Hier  findet ihr das Rezept für unser köstliches Erdbeertiramisu; und diesen einfachen, aber umso schmackhafteren Erdbeerkuchen kann sogar der größte Backmuffel schnell machen 🙂

Und falls ihr dann noch immer Erdbeeren übrig habt, kommt hier die Rettung: 5 einfache Erdbeerrezepte für den Sommer! 

2 comments Add yours

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.